Klagelied eines Vaters - Kindesentführung ist legal in Deutschland

Frei nach Joseph von Eichendorff

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus, 
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Meine Kindlein sind's und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
Hier erst darf ich einsam trauern, 
Wie so weit und still die Welt!

Gerne hätt' ich mal geklingelt, 
Sie mit sanfter Stimm' begrüßt,
Doch ich steh hier wie verstümmelt, 
Träne über Träne fließt. 

Hoffnungslosigkeit weicht Hoffnung, 
Blauäugig hab' ich geglaubt, 
Perfideste Überraschung
Bin der Kinder nun beraubt. 

Keine Weihnacht kann mich freuen, 
Lichterketten oder Schnee, 
Bin verurteilt nun zu scheuen, 
Und wenn ich auch noch so fleh. 

Ich verspüre nur noch Ekel,
Widerwärtig das System,
wider elterlicher Regel,
Wird der Vater zum Problem.

Prost Neujahr hör ich sie rufen, 
Glück Gesundheit und Erfolg 
ich dafür wetz' meine Kufen,
Macht doch einfach was ihr wollt. 

Ich entführe meine Kinder, 
wie Joanna Sontowska,
denn ich bin nicht mehr noch minder, 
So wie Mama der Papa.

Die Moral von den Geschichten
q.e.d. Was nun beweist,
Kinderklau das lohnt mitnichten?
Jurazug ist wohl entgleist. 

Kindeswohl steht über allem, 
selbst über dem Grundgesetz, 
Entführung mit scharfen Krallen, 
ist legal und wir entsetzt. 




Lesen Sie sich den nun folgenden Artikel durch. Das ist kein Einzelfall, sondern folgt ständiger Rechtsprechung der Familiengerichte. 

"Ich würde es noch einmal genauso tun": Mutter und Entführerin von Lara (8) bereut nichts


Jesus ist einer Massenhinrichtung von Jungen nur durch göttliche Fügung entkommen. Den Kindern, die für Jesus gestorben sind, aber nie in der Bibel erwähnt wurden, ist der 28. Dezember gewidmet:
https://de.wikimannia.org/Tag_der_unschuldigen_Kinder

Der neue Herodes ist der toxische Feminismus und die Abtreibungseuthanasie.